Über uns

Wenn unsere drei Kinder gefragt werden, was die Mama denn so macht, antworten diese gerne "irgendwas mit Pilzen".

 

Da wir in einer ehemaligen Gärtnerei wohnen, entschloss ich mich nach einem erfolgreich absolvierten Studium der Pädagogik kurzerhand das Gelände und die bestehenden Gebäude wieder zu beleben und landwirtschaftlich zu nutzen.

 

So entstand im Sommer 2015 die ungewöhnliche Idee zur Gründung der Edelpilzzucht TRÜFFELWERK. Zum Einen um die Räumlichkeiten optimal zu nutzen, zum Anderen aber besonders um der Freude an Natur und Landwirtschaft nachzugehen.

 


Nach einer langen Zeit des Ausprobierens durch "Learning by doing" konnten wir unseren Ansprüchen an höchste Qualität der Speisepilze gerecht werden und Anfang September 2018 mit dem Verkauf unserer Produkte in einem kleinen Hofladen beginnen.

 

 

Dabei liegen uns eine nachhaltige und regionale Produktion, insbesondere der Müllvermeidung, sehr am Herzen. So verwenden wir weitestgehend wiederverwendbare Kulturbehälter und Rohstoffe aus der Region. Auch bemühen wir uns vermeintliche Abfallprodukte wie unser verbrauchtes Pilzsubstrat zu nutzen und legen damit z.B. kleine Pilzbeete in ehemaligen Pflanzbecken an. 

Schauen Sie gerne mal vorbei. Wir freuen uns auf Sie!